Design-Glossar oder was ist Mid-Century-Style oder Modern-Ethno?

Der Design-Glossar

Vor lauter Trends, neuen Stilrichtungen und „alten“ Klassikern kann man den Überblick verlieren. Ein Mix aus Fachausdrücken, Anglizismen und kryptischen Bezeichnungen machen es nicht leichter. Wie den Wunschstil fürs neue Wohnzimmer finden, wenn die richtigen Worte fehlen? Wir helfen gerne! Im Design-Glossar erklären wir neue Trends und klassische Stilrichtungen, damit Sie beim nächsten Besuch im Möbelhaus um kein Fachwort mehr verlegen sind. 
 

Was ist Mid-Century-Design?

Es ist ein Blick in die „gute, alte Zeit“! Das Mid-Century-Design (auch der Mid-Century-Look) setzt sich mit der zeitlosen Linienführung der 50er und 60er Jahre auseinander. Die amerikanische Erfolgs-Serie „Mad Men“ ist an dem Wiedererstarken der guten und schönen Form nicht ganz unschuldig! Auch wenn die Geschichte um den kettenrauchenden Werbe- Guru Don Draper inzwischen fertigerzählt wurde, die Sehnsucht nach den alten Formen ist immer noch in aller Munde.

Die Form- und Schönheitsideen eines Gropius und die Vision eines Le Corbusier schwingen auch im „Revival“ der 50er Jahre in jedem Atemzug mit. Im Mid-Century-Look stehen die einfache, klare und unaufgeregte Form und natürlich auch die Rückbesinnung auf die Funktionalität im Mittelpunkt. Es regieren, wie in den 50ern, klare Formen, solide und klassische Farbtöne und eine ästhetisch anmutende Grundstimmung.

Die Zeit Anfang der 50er Jahre war geprägt vom Gefühl des Aufbruchs. Die Erinnerungen an den zweiten Weltkrieg waren noch frisch und es lag dieser unfassbare Durst nach Leben in der Luft.
Im Zentrum des Mid-Century-Stils stehen eine große Portion Lebensbejahung, eine guter Schwung Neugierde und natürlich herrlich viel Wohnlichkeit! Ergänzt wird diese Gemengelage durch die klassischen Ideen der Moderne: Funktionalität und die Sehnsucht nach der perfekten Form.
Das Mid-Century-Design ist nicht nur perfekt für jeden Nostalgiker oder Fan der 50ies und 60ies! Wer einfache und klare Formen und Farben liebt, sollte sich das Flair des „mittleren Jahrhunderts“ aus der Nähe ansehen.   

Was ist Modern-Ethno?

Als Pirat über die 7 Weltmeere schippern und freibeuterisch die Reichen ein bisschen ärmer machen und die Armen ein wenig reicher! Nicht schon seit einem grandiosen Johnny Depp in „Fluch der Karibik“ ist der Seefahrer (oder Pirat) Fluchtpunkt so mancher Kindheitsfantasie. Der Aufbruch in neue Gefilde, das Hineinleben in eine neue, niemals gesehene Welt ist nach wie vor Trend in so mancher Design-Disziplin. Auch in Sachen Inneneinrichtung und Accessoires ist das Fremde, das Weitentfernte gerade ein starkes Moment. Das Motto der Gegenwart ist einfach: „Hinaus in die Welt!“.
Der Ethno-Style (oder eben modern ethno) arbeitet sich an dieser Grundsehnsucht des Menschen ab und verzaubert durch prickelnde Wohnmomente und unvergessliche Looks.
Namensgebend für den Trend ist die Wissenschaft der Völker oder eben der Völker- bzw. Volkskunde. Die Ethnologie (éthnos = fremdes Volk, logos = Ordnung, Lehre) spendet diesem Trend freigiebig den Namen.

Im Ethno-Style treffen die unterschiedlichen ursprünglichen Trendsegmente unterschiedlicher Völker zusammen. Man kann sich dies vorstellen, wie ein Best-Off der verschiedenen Trends unseres Erdballs. Der Ethno Trend bedient sich weltweit an Trends, Farben, Mustern, Designs, Folklore und Traditionen und baut aus den einzelnen Teilen und Fragmenten ein überwältigendes Bild aus Weltschönheit!  

Starke Farben vereinen sich mit leuchtenden Mustern, Fransen und anderen Applikationen treffen auf Federn, Perlen und Intarsien und mystische Schnitzereien gehen Hand in Hand mit satten Erdtönen. War Ethno noch vor kurzem als Trend der Alt-Hippies verschrien, machen Bands wie „Greta van Fleet“ und Festivals wie das „Burning Man“ den Freibeuter unter den Designs wieder zum Top-Trend!

Modern Ethnos kombiniert die Schönheit der afrikanischen Städte mit dem rauen Scharm Marokkos und verbindet das Ergebnis mit der Lebensfreude der Karibik! Im Ethno-Look ist Stilmix und Stilbruch Gesetz! Hier darf kombiniert werden was gefällt.

Wer gerne mutig einrichtet und urban lebt, wird begeistert sein vom kreativen und lebendigen Trend aus aller Herren Länder! Die Welt steht uns offen, holen wir Sie uns in unser Zuhause.