Tische und Stühle im Einklang - Vom Esszimmer zum Gesellschaftsraum

Wie schaffe ich es, den perfekten Tisch zu meinen Stühlen zu finden? Oder, wie finde ich die perfekten Stühle zu meinem Tisch? Ein kleiner Leitfaden…

Wie der Tisch Arme und Hände befreit, so entlastet der Stuhl Beine und Füße. Unauffällig begleiten uns die Tische und Stühle von Wohnung zu Wohnung, von Haus zu Haus. Vordergründig dienen sie als Mobiliar, hintergründig sagen sie eine Menge, über unsere Art zu leben aus. Wenn Tisch und Stuhl gemeinsam auftreten und kooperativ arbeiten, greifen sie tief in den Leib und die Seele des Menschen ein und gewinnen Anteil an der Gestaltung unserer Kultur. Der Esstisch ist die symbolische Mitte unseres Hau¬ses. Wer das Sitzen am Tisch früh, über eine lange Zeit erlernt hat, ist gut vorbereitet auf den Umgang mit geistigen Dingen, kann gut umgehen mit Geselligkeit und ist geübt in der Philosophie. 
 


Wie sucht man seine Tische und Stühle richtig aus?

Über die Auswahl von Tischen und Stühlen kann man sich wahrlich nicht beschweren. Form, Farbe, Material, Preis und Design in jeglichen Variationen, überall zu finden. Die Qual der Wahl! Wie wähle ich nun aus diesem Sortiment die richtige Zusammenstellung aus? Tisch und Stühle müssen zusammenpassen, meine Bedürfnisse sollten befriedigt werden und das Design muss zum Rest der Einrichtung passenDie Zeiten, in denen Tische und Stühle ganz einfach funktionale Möbel waren, sind lange vorbei. Seit einigen Jahren ist Inneneinrichtung eine eigenständige Disziplin geworden, deren Herausforderung wir uns jetzt annehmen. 

Über diese Kriterien muss man sich im Klaren sein, wenn man sich für einen neuen Tisch entscheiden möchte!

Zu einer geselligen, und das heißt immer auch zu einer bequem sitzenden Runde, gehört natürlich ein passender Tisch. Unsere Einrichtung wird zunehmender multifunktional und offener. Mit diesem Bewusstsein spielt der Tisch eine zentrale Rolle. Wir legen immer mehr Wert auf große Esszimmer und Wohnküchen. Der Esstisch wird für vieles mehr gebraucht, als nur die Mahlzeiten mit der Familie daran einzunehmen. Er dient als Anlaufstelle der Kinder für Hausaufgaben, er wird für Büroarbeit benutzt, um Sushi zu rollen, für die Nähmaschine und andere erdenklichen Aktivitäten.
Beim Aussuchen eines Tisches muss man also beachten, wie, warum und zu was man ihn nutzen möchte. Ganz wichtig die Möglichkeit der Plattenverlängerung für eventuellen Nachwuchs oder das Essen mit Freunden. Neben der Auswahl verschiedener Größen sind auch verschiedene Formen zu bedenken. Rechteckig, rund, oval oder quadratisch? Die Form, die Sie wählen, hängt davon ab, wo Sie den Tisch platzieren möchten. Ein rechteckiger oder quadratischer Tisch passt in die meisten Wohnzimmer und Küchen. Auch in relativ kleinen Räumen ist dies möglich. Wenn Sie den Tisch an die Wand stellen, sparen Sie Platz. Entscheiden Sie sich für einen runden oder ovalen Tisch, brauchen Sie mehr Platz. Auf jeden Fall sollte immer genug Platz sein, um alle Stühle darum stellen zu können.
 

Und wie funktioniert das mit den Stühlen?

Mit den Stühlen kann man „spielen“. Sie können einen ganz bestimmten Effekt erzielen oder dem Raum einen besonderen Touch verleihen. Sie prägen die Stimmung am Tisch entscheidend.
Durch schmal und hochlehnige Stühle ermahnt man die Sitzenden zur einwandfreien Haltung - gut wenn man öfter offizielle Einladungen gibt.

Wer meistens mit der Familie und Freunden isst, sollte gemütliche Modelle wählen. Grundsätzlich gilt: Stühle, auf denen man lange Zeit bequem sitzen möchte, haben eine leicht nach hinten geneigte Rückenlehne, optimal ist eine Wölbung in Höhe des Lendenwirbels. Abgerundet wird der Stuhl-Komfort durch Armlehnen.

Bequeme Sitzbänke begeistern mit Flexibilität: Ein wenig zusammenrücken – und schon findet noch jemand Platz am Tisch.

Man kann sich mit den Stühlen der vorhandenen Einrichtung anpassen und ein einheitliches Bild erzeugen. Hier können aber auch Kontraste gesetzt werden, um dadurch einen „Bruch“ zu erzeugen, indem man die Materialien, Farben und Designs mixt. Es gibt so viele Möglichkeiten!
Nehmen Sie sich auf jeden Fall, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden, Zeit. Machen Sie vor der Kaufentscheidung unbedingt eine längere Sitzprobe, auf jeden Fall ohne Jacke oder Mantel, um den Sitzkomfort am eigenen Leib zu testen.

Wie schaffe ich Atmosphäre?

Um eine bequeme und behagliche Variante zu gestalten, kann man einen gepolsterten Stuhl mit Armlehnen wählen. Gerne mit Leder überzogen, damit erreicht man eine natürliche Wärme. Dunklere Farbtöne sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

Möchte man die Einrichtung eher modern und schlicht halten, sollte man sich einen leichten Stuhl mit geraden Formen aussuchen, sowie kühles Material (zum Beispiel: Stahl). Hier kann man jetzt Farbe ins Spiel bringen, indem man mit verschiedenen Stoffen variiert.

Bei allen Kriterien, die den Komfort ausmachen, darf man aber eines nicht vergessen: Gastfreundschaft geht über Bequemlichkeit! Sind mehr Gäste gekommen als erwartet, darf man improvisieren, sich über die Anzahl der Gäste freuen und sich über die „Regeln der Ordnung“ hinwegsetzen.

Was nützen uns die schönsten Stühle, wenn sie nicht zum Tisch passen?

Bringen wir sie in Einklang:
- Die ideale Sitzhöhe liegt bei einer Höhe von 47 bis 49 Zentimetern
- Das Verhältnis Tisch- und Sitzhöhe stimmt, wenn: die sitzende Person ihren Unterarm im rechten Winkel auf die Tischplatte legen kann und sich der Stuhl unter den Tisch rücken lässt, ohne dass man sich an der Tischplatte stößt
- Die Rückenlehne des Stuhls sollten auch am Esstisch leicht nach hinten geneigt sein
- Beträgt der Abstand zwischen Sitzfläche und Tischplatten
-Unterseite weniger als 26 oder mehr als 30 Zentimeter, sitzt man unbequem – als ideal gilt ein Abstand von 28 Zentimeter

Stellfläche
Jeder Stuhl benötigt eine 45 Zentimeter breite und 50 Zentimeter tiefe Stellfläche. Lassen Sie 20 Zentimeter Abstand von Sitzplatz zu Sitzplatz, damit alle Tischnachbarn genügend Ellbogenfreiheit beim Essen genießen. Ein eckiger Esstisch mit sechs Sitzplätzen beansprucht 2,80 x 2,40 Meter Fläche, ein runder Tisch mit sechs Stühlen benötigt 2,50 x 2,50 Meter Platz.

Zeit nehmen für Ihren Gesellschaftsraum

Eigentlich, kommt man nicht drum rum sich vor Ort in einem Möbelhaus inspirieren zu lassen. Es ist nicht ganz einfach sich anhand eines Bildes vorzustellen, wie der entsprechende Artikel in einem Raum wirkt. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um Ihr zu Hause neu zu prägen und ein attraktives Gesamtbild im Einklang von Tisch und Stuhl zu erschaffen.

Um Ihnen Eindrücke und Inspirationen zu übermitteln, können Sie sich gerne vor Ort von uns beraten lassen. Wir freuen uns, mit Ihnen an unserem Tisch Platz nehmen zu dürfen. Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gerne!